Just as well Pokal ist unter Berichte und Neuigkeiten zu finden


Spielplan Rückrunde 2017 / 2018

13.01.     TSC Wellingsbüttel 2-              Walddörfer SV 1                                       18:00         Grootmoor                                                    31:11

21.01.     TV Fischbek-                                  TSC Wellingsbüttel 2                             16:00        Süderelbe                                                      17:18

27.01.    TSC Wellingsbüttel 2-              Bramfelder SV 3                                         18:45        Grootmoor                                                    19: 6

03.02 .  TSV Hohenhorst-                       TSC Wellingsbüttel 2                               16:30       Kielkoppel                                                      11:19

17.02 .   TSC Wellingsbüttel 2-             HL Buchholz Roseng. 3                          19:00       Grootmoor                                                      33: 9

25.02 .  HSV/Hamm-                                 TSC Wellingsbüttel 2                                14:15       Steinhauer Damm

08.04 . SG Bergedord/VM 4-               TSC Wellingsbüttel 2                                18:00      Ladenbeker Furtweg

21.04.  TSC Wellingsbüttel 2-             SV Billstedt/Horn1                                       16:30       Grootmoor

 

17.02.2018

Die 300 Tore sind geknackt! (306 : 130 ) nach 13 Spielen.Heute ging es gleich gut los. Die Deckung stand und vorne lief es bestens. Schon nach 14 Minuten lagen wir 8:2 vorne. Knapp 17 Minuten ließen wir kein Gegentor zu ( 6.22 bis 22:57) So war es nicht verwunderlich das wir mit einer deutlichen Führung in die Pause gingen. (15 : 4) Nach der Pause ging es munter weiter, besonders Bronny und Jasmin waren heute extra gut aufgelegt,  so das am Ende ein  33 : 9 zu Buche stand. Vielen Dank auch noch an Sabine, Alina und Jana dass ihr unsern dezimierten Kader unterstützt habt besonders nachdem ihr gerade vorher selbst mit der 3. Damen  gespielt habt.! Gute Besserung an Leo und Kristina denen es nicht so gut ging. 

Tore: Bronny 10, Sabine 2, Alina 1, Helen 3, Leo 2, Krogi 2, Jasmin 9, Wolffi 4


 

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSC Wellingsbüttel 2 12 12 0 0 273 : 121 24 : 0
2 TSV Hohenhorst 3 11 7 0 4 134 : 148 14 : 8
3 TV Fischbek 4 11 7 0 4 158 : 123 14 : 8
4 Bramfelder SV 3 11 5 1 5 145 : 157 11 : 11
5 SV Billstedt-Horn 11 5 1 5 168 : 186 11 : 11
6 SG Bergedorf/VM 4 11 4 3 4 126 : 132 11 : 11
7 Walddörfer SV 11 3 1 7 176 : 236 7 : 15
8 HL Buchholz08-Rosengarten 3 9 2 0 7 96 : 141 4 : 14
9 HSV/Hamm 02 4 9 0 0 9 109 : 141 0 : 18
Diese Tabelle wurde nach dem direkten Vergleich berechnet.


03.02.2018

Zwölftes Spiel zwölfter Sieg und damit der vorzeitige Aufstieg gesichert! 4 Spiele vor Saisonende sind wir nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen da beide Verfolger bereits 8 Minuspunkte auf dem Konto haben und beide Spiele gegen uns verloren haben. Damit liegen wir im direkten Vergleich vorne. Mit einer Tordifferenz von  +152  das ist schon beeindruckend!

Jetzt aber zum Spiel, zunächst fanden wir in der kalten und schummrigen Halle nicht so recht ins Spiel. Erst nach 7 Minuten der erste Treffer und erst nach 13 Minuten die erste Führung ( 2:3) In der ersten Halbzeit konnten wir  uns nie wirklich richtig absetzten. Einmal eine 2 Tore Führung aber sonst nur ein Tor vor und Ausgleich. Pausenstand 6:7 war noch kein Polster. Nach der Pause kamen wir etwas wacher aus der Kabine und und zogen langsam davon.  Jetzt lief es auch in der Deckung besser und so kamen wir zu einem 11:19 Erfolg. Eigentlich wollten wir den Aufstieg dann mit unseren Powerfans in der Kabine feiern (Da war es wenigstens warm) aber der Hausmeister machte uns einen Strich durch die Rechnung da er uns nicht einmal duschen lassen wollte und in 15 Minuten die Halle abschließen würde. Aber was soll es,  wir sind aufgestiegen dann feiern wir eben später noch.

Tore: Julia 6, Bronny 2, Leo 5, Krogi 1, Jasmin 1, Wolffi 4


27.01.2018

Zuerst das schöne: Wolffis Verletzung war zum Glück doch nicht so schlimm wie zunächst angenommen so das sie heute schon wieder mit dabei sein konnte. Mit einem breiten Grinsen machte sie sich warm.

So ganz war das Spiel vom letzten Wochenende offenbar noch nicht bei allen  aus dem Kopf oder lag es an dem neuen doch noch recht harten Ball das wir heute einige Ballverluste hatten bzw. Fahrkarten warfen? Es dauerte sechseinhalb Minuten bis wir das erste mal das Tor trafen. Wenigstens Julia wusste wo es stand und traf bereits in der ersten Halbzeit 6 Mal. Nach der Pause (Pausenstand 9:3)

waren dann auch alle anderen treffsicherer. So bitte dann am kommenden Wochenende auch wieder treffen! Am Ende hieß es dann 19:6 für uns.

Tore: Julia 8, Bronny 5, Tanja 1, Jazy 1, Leo 2,  Krogi 2


21.01.2018

Puh da haben wir uns aber schwer getan! Zum Glück haben wir die Kurve noch bekommen. Lange Zeit sah es so aus als ob wir die ersten Punkte abgeben würden. Aber der Reihe nach. Zunächst ging es gut los und bis zur 20. Minute hatten wir bei 4:7 einen 3 Tore Vorsprung herausgearbeitet. Leider pfiffen die Schiedsrichter sehr früh ab so das einige 1 gegen 1 Aktionen zwar erfolgreich waren aber leider nicht zählten. Dann trafen wir 10 Minuten nicht mehr das Tor und zu allem Überfluss lief es auch in der Deckung schlecht so das es mit 8:7 in die Pause ging. Auch nach der Pause wollte es einfach mit dem Tore werfen nicht klappen und selbst Jette war nicht so da wie sie es sich selbst wünschte so das wir einen kurzzeitigen Wechsel im Tor vornahmen. Trotzdem lagen wir in der 41.Minute mit 4 Toren hinten. Doch die kurze Auszeit sollte Wunder wirken. Danach lief es in der Deckung besser und so konnten wir uns Tor um Tor ran kämpfen.( ab der 41. Minute bis zum Ende kassierten wir nur noch 2 Tore) Am Ende hieß es dann 17:18 und wir konnten mit 2 weiteren Pluspunkten den Heimweg antreten. Insgesamt keine schöne Leistung aber auch solche Spiele muss man gewinnen. Manchmal sogar gegen sich selbst. Kampfgericht  hat Leo und Krogi beim 7- Meter verwechselt und haben einen 7-Meter ganz unterschlagen (wahrscheinlich weil es kein Tor war) hab das hier dann korrigiert daher andere Torzahl als im Bericht.

Tore:Julia 3, Bronny 3 , Jazy 4, Helen 2, Leo 4, Krogi 2


12.01.2018

Erstes Spiel der Rückrunde. Mit unseren zahlreichen  Powerfans im Rücken konnten wir  so beginnen wie wir aufgehört haben. Nur bis zur 10. Minute dauerte es bis die erste 5 Tore Führung stand. Munter ging es weiter in der ersten Halbzeit. Besonders Tanja hatte einen super Tag und  traf bis zur 14. Minute 3 mal. So stand es zur Halbzeit 17:5. Nach der Pause leisteten wir uns zunächst einen echten Durchhänger und spielten überhastet und unkonzentriert. Bereits nach 6 Minuten mussten wir unsere Auszeit nehmen und es dauerte 12 Minuten bis wir erneut das Tor trafen wir hatten Glück das Jette immer wieder die Würfe vom WSV entschärfen konnte so das sie in der Zeit auch nur 3 Tore machen konnten. Nachdem nun wieder bekannt war wo das Tor stand konnten wir schnell wieder die alte Tordifferenz herstellen und den Vorsprung weiter ausbauen da jetzt auch die Deckung wieder zu ihrer alten Stärke fand. Den Schreck mit Wollfi's Verletzung konnten wir zum Glück gut verarbeiten. Von hier aus gute Besserung Wolffi! Es war schon schön zu sehen das wir nach dem schweren Pokalspiel vom Mittwoch in der Lage waren so eine Gesamtleistung abzurufen. Auch heute zeigte sich was eine Teamleistung ist. Jede kämpfte in der Deckung auch für ihre Mitspielerin und jede war im Angriff torgefährlich. Ich denke das zeichnet uns aus. Mit diesem Spiel wurde auch die 200 Tore Marke dieser Saison geknackt (217) bei nur 87 Gegentoren bisher.

Tore: Julia 3, Bronny 4, Tanja 4, Jazy 5, Helen 4, Leo 6, Bine 3, Wolffi 2


Spielplan Hinrunde 2017 / 2018


17.09.      Walddörfer SV 1                            - TSC- Wellingsbüttel 2         17:00    Volksdorf                                        12 : 27

23.09.     TSC-Wellingsbüttel 2             - TV Fischbek 4                            17:00    Grootmoor                                        15 :  5

01.10.      Bramfelder SV 3                          - TSC-Wellingsbüttel 2         14:30    Steilshoop R                                       9 : 20

14.10.      TSC-Wellingsbüttel 2              - TSV Hohenhorst 3                15:00    Grootmoor                                          19  :  7

04.11.      TSC-Wellingsbüttel 2               - HSV/Hamm 02 4                 16:00    Grootmoor                                          22 :  9

12.11.       SV Billstedt Horn                         - TSC-Wellingsbüttel 2       17:15      Mümmelmannsberg                    12 :28

26.11.      HL Buchholz-Rosengarten 3 - TSC-Wellingsbüttel 2      13:00    Buenser Weg, Buchholz              13 : 25

16:12.      TSC-Wellingsbüttel 2               - SG Bergedorf/VM 4            16:30    Grootmoor                                           30 :  9

 


Tabelle vom 16.12.2017

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSC Wellingsbüttel 2 8 8 0 0 186 : 76 16 : 0
2 TSV Hohenhorst 3 7 5 0 2 88 : 93 10 : 4
3 SG Bergedorf/VM 4 7 3 3 1 88 : 88 9 : 5
4 Bramfelder SV 3 8 4 1 3 110 : 105 9 : 7
5 TV Fischbek 4 6 4 0 2 58 : 55 8 : 4
6 SV Billstedt-Horn 8 3 1 4 114 : 126 7 : 9
7 Walddörfer SV 8 2 1 5 129 : 164 5 : 11
8 HL Buchholz08-Rosengarten 3 8 2 0 6 87 : 125 4 : 12
9 HSV/Hamm 02 4 8 0 0 8 94 : 122 0 : 16


16.12.2017

GESCHAFFT HERBSTMEISTER! Heute das letzte Spiel der Hinrunde Erster gegen Zweiten. Wir begannen das Spiel hochkonzentriert und konnten nach 37 Sekunden das erste Tor bejubeln und auch in der Folge ging es so weiter. Selbst als Jette verletzungsbedingt nach nicht einmal 10 Minuten das Tor verlassen musste und auch Krogi kurzzeitig verletzt runter musste (von hier aus gute Besserung) konnten wir unseren Vorsprung kontinuierlich vergrößern. So stand es zur Halbzeit 17 : 6 für uns.Nach der Pause ging es so weiter. Aus einer sicheren Deckung heraus (nur 3 Gegentore in Halbzeit 2) wurde vorne ein ums andere Tor gemacht so das als Endergebnis 30 : 9 herauskam. Unsere Stärke: Alle Spielerinnen sind Torgefährlich und es bringt nichts eine von uns kurz zu nehmen. Das der Gegner uns später vorwarf wir hätten uns mit U21 und A-Jugendspielerinnen verstärkt zeigt uns nur das sie diese und die Vereinsseite des TSC nicht kennen den sonst hätten sie gewusst das wir weder eine A noch eine U21 Mannschaft haben und das Jazy (die einzige die überhaupt dafür in Frage käme da alle anderen älter sind) eine unserer Spielerinnen ist. Aber wie war das noch was ich selber denk und tu trau ich jedem anderen zu. (Sie haben eine A-Jugendspielerin aus der Hamburg Liga eingesetzt)

Tore:Julia 7, Sina 3, Bronny 2, Jazy 3, Helen 3, Leo 5, Krogi 2, Bine 1, Jasmin 1, Wolffi 2, Kristina 1


Hier noch die aktuelle Tabelle vom 26.11  

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSC Wellingsbüttel 2 7 7 0 0 156 : 67 14 : 0
2 SG Bergedorf/VM 4 5 3 2 0 63 : 42 8 : 2
3 TV Fischbek 4 6 4 0 2 58 : 55 8 : 4
  TSV Hohenhorst 3 6 4 0 2 87 : 93 8 : 4
5 Bramfelder SV 3 7 3 1 3 92 : 89 7 : 7
6 SV Billstedt-Horn 8 3 1 4 114 : 126 7 : 9
7 Walddörfer SV 7 2 0 5 113 : 148 4 : 10
8 HL Buchholz08-Rosengarten 3 6 1 0 5 72 : 110 2 : 10
9 HSV/Hamm 02 4 6 0 0 6 64 : 89 0 : 12

26.11.2017

Heute sind wir recht gut in Spiel gekommen und haben uns auch von den recht schnell gegeben 7-Metern (4 allein in den erst 12 Minuten) nicht aus dem Konzept bringen lassen. Zum einen durch lange Pässe von Jette und den daraus resultierenden Tempogegenstoßtoren zum anderen dem konsequenten Ausnutzen der Lücken konnten wir uns schnell absetzten. Das alles aus einer soliden Deckung heraus den ohne 7- Meter Tore sind nur 4 Gegentore in 60 Minuten gefallen! So ging es mit 6:14 in die Pause. In der 2. Halbzeit wurde die Gangart  einzelner Spielerinnen etwas härter und leider wurde  Jasmin durch ein unnötiges Foul verletzt. Von hier aus gute Besserung! Aber auch Härte konnte uns letztendlich nicht den Sieg nehmen so das es am Ende verdient 13: 25 für uns ausging. Ein Dank auch wieder an die mitgereisten Powerfans!

Tore: Julia 5, Bronny 5, Jazy 2, Helen 1, Leo 3, Krogi 5, Bine 3, Jasmin 1 


12.11.2017

Heute kamen wir überhaupt nicht in das Spiel. Es dauert fast 10 Minuten bis unser 2. Tor fiel. Zunächst vorne überhastet und ungenau gespielt und hinten nicht wirklich dicht gestanden. Erst nach der Auszeit in der 15 Minute wurde es besser (Stand zur Auszeit 3:3) und bis zur Halbzeit konnten wir uns langsam auf 6:11 absetzten. In der 2. Halbzeit lief es dann besser weil wir uns auf unser Spiel besonnen haben statt uns mit der Leistung des Schiedsrichtern zu beschäftigen. So gab es am Ende ein verdienten 12: 28 Sieg. Damit sind wir weiter ungeschlagen und hoffen das es auch bis zum Saisonende so bleibt.

Tore: Sina1, Bronny 3, Bine 4, Jazy 4, Leo 7, Krogi 4, Jasmin 2, Wolffi 3.


04.11.2017

Wir begannen zunächst konzentriert und lieferten eine gute erste Halbzeit ab auch wenn der Vorsprung hätte größer sein können weil wir unsere Chancen nicht konsequent nutzten . (11:2) Nach der Pause kamen wir etwas unkonzentriert aus der Kabine. Vorne verwarfen wir die ersten 7 Minuten alles und in der Deckung waren wir einen Schritt zu langsam. Das dann noch 2 mal 2-Minutenstrafen dabei raus kamen war dann offenbar der Weckruf.  Beide Strafen hätten einem Videobeweis nicht standgehalten und weckten unser JETZT ERST RECHT Modus. Somit kam am Ende ein ungefährdeter 22:9 Sieg heraus. Außerdem haben wir heute die 100 Tore Marke geknackt. (103:42)

Tore: Bronny 7, Tanja 2, Leo 6, Krogi 2, Bine 4, Wolffi 1


Hier mal ein Zwischenstand der gesamten Liga vom 15.10.2017

 

Platz Mannschaft Spiele S U N Tore Punkte
1 TSC Wellingsbüttel 2 4 4 0 0 81 : 33 8 : 0
2 SG Bergedorf/VM 4 3 2 1 0 34 : 29 5 : 1
3 Walddörfer SV 3 2 0 1 46 : 57 4 : 2
4 TSV Hohenhorst 3 4 2 0 2 54 : 63 4 : 4
  TV Fischbek 4 4 2 0 2 30 : 41 4 : 4
6 SV Billstedt-Horn 5 2 0 3 65 : 65 4 : 6
7 Bramfelder SV 3 5 1 1 3 53 : 61 3 : 7
8 HL Buchholz08-Rosengarten 3 1 0 0 1 12 : 17 0 : 2
9 HSV/Hamm 02 4 3 0 0 3 36 : 45 0 : 6

14.10.2017

Auch in diesem Spiel gingen wir als Sieger von der Platte. Lediglich bis zur 3 Minute lagen wir mit 0:1 zurück dann brauchten wir noch bis zur 8 Minute um in Führung zu gehen aber danach war uns der Sieg nicht mehr zu nehmen. Hohenhorst konnte nur einen von 4 Siebenmetern im Tor unterbringen ( Jette sei Dank) während wir wenigsten 5 von 7 trafen. Insgesamt ein härteres Spiel in dem sich unser Gegner nicht so richtig mit unserem Sieg  abfinden konnte.

Julia 4, Bronny 4, Jazy 2, Leo 6, Bine 1, Wolffi 2.


01.10.2017

3. Spiel und dritter Sieg! So kann es weiter gehen. Auch in diesem Spiel ging es erst nach 5 Minuten mit dem ersten Tor von Wolffi los weil wir es anscheinend zu genau machen wollten und irgendwie immer das Tor statt ins Tor trafen. Aber durch eine sichere Jette im Tor konnten wir uns dann doch absetzten und gingen mit einer 12:3 Führung in die Kabine. Umso erstaunter waren wir als es nach der Pause plötzlich nur noch 10 : 3 stand. Auf Rückfrage beim Kampfgericht hieß es der Schiri hätte 2 Tore weniger aufgeschrieben. Damit wurden Bronny und Helen jeweils ein Tor weg genommen.  Aber der Sieg war uns damit natürlich trotzdem nicht mehr zu nehmen und so beendeten wir das vorerst letzte Spiel von Anne-May vor ihrem Studium mit 9 : 20  statt 9 : 22.

Tore: Bronny 6 (7), Tanja 1, Helen 1 (2), Anne-May 2, Leo 5, Krogi 1, Jasmin 2, Wolffi 2


23.09.2017

Zweites Spiel zweiter Sieg! Das Spiel begann sehr verhalten erst nach 5 Minuten fiel das erste Tor. Zum einen taten wir uns recht schwer mit der kompakten und resoluten Deckung und zum anderen war bei unseren Tempogegenstößen auch etwas Sand im Getriebe. Aber nach und nach wurden wir treffsicherer so das wir am Ende ungefährdet mit 15:5 gewinnen konnten. Hier auch noch mal ein spezieller Dank an Sina die es doch noch möglich gemacht hat am Spiel teilzunehmen! Außerdem gilt unser Dank auch unserer tollen Powerfans die uns wie immer zahlreich unterstützt habe DANKE!

Tore: Leo 3, Bronny 4, Bine 1, Helen 2, Julia 4, Jasmin 1


17.09.2017

Ja erstes Spiel und erste Sieg! Gleich zu Beginn wurde schöner Handball gespielt: schnell, saubere Pässe, tolle Kombinationen und eine saubere Torhüterleistung! Nach 11 Minuten führten wir bereits mit 7:0

Bis zur Halbzeit hatten wir eine 10 Tore Führung erspielt. In der 2. Halbzeit haben wir ein wenig nachgelassen bzw. einiges probiert so das wir die 2. Habzeit "nur" 7:12 gewonnen haben.

So kann es diese Saison weiter gehen!

 

Tore: Julia 5, Sina 1, Bronny 3, Tanja 1, Jazy 3, Helen 4, Leo 2, Krogi 2,

Bine 3,  Jasmin 1, Wolffi 2


Turniere 2017


09.9.2017

Unser Turnier ist prima gelaufen und alle Beteiligten wollen im kommenden Jahr gerne erneut daran teilnehmen. Auch unsere Mannschaftskasse hat vom Kuchen, Würstchen und Getränkeverkauf profitiert. Abends dann noch die Saisoneröffnungsfeier bei Bine und Martin. Jetzt sind alle heiß auf die Spiele!


06.09.2017

UPDATE zu unserem Turnier. Leider hat HTN kurzfristig abgesagt so das wir entweder den Spielplan umstricken müssen oder sehen müssen ob wir  noch kurzfristig Ersatz bekommen können. Für das leibliche Wohl der Teilnehmer ist jedenfalls gesorgt. Es gibt Kuchen, Waffeln, Pizzabrötchen, Würstchen, Brezeln und natürlich Kaffee, Tee, Apfelsaft und Wasser.


02.09.2017

Hummelcup in Altona. Erfolgreicher Start in die Hallensaison. Nach einigen Anfangsproblemen (4 : 2 sag ich nur) sind wir zum Ende immer besser geworden. Am Schluss hätten wir eigentlich noch ein 7 Meterschießen machen müssen aber offenbar hatte der Gegner Angst vor Jette, unserem 7-Meterkiller, und verzichtete darauf. Jetzt haben wir 35,- Euro Siegprämie für die Mannschaftskasse bekommen.

Mal sehen ob wir die gute Form der letzten beiden Spiele bis in die Saison mitnehmen oder uns vielleicht noch verbessern können.


31.08.2017

Sommerferien vorbei! Am Wochenende geht es zum Hummelcup und ab nächste Woche ist dann auch wieder 2 mal die Woche Training.  Bevor es in die neue Saison geht dann noch unser eigenes Turnier am 09.09. von 9:00 (erstes Spiel) bis 18:00 Uhr in der Halle Grootmoor. Teilnehmer: HGN, Esingen, Fischbek,  St. Pauli,  Grootmoorhühner (Wellingsbüttel 3) und natürlich die Suppenhühner. Alles Teams aus der Kreisliga bzw. Kreisklasse. ZUSCHAUER SIND HERZLICH WILLKOMMEN!


19.07.2017

Mixturnier! Wie immer wurden die Teams bunt gemischt. Diesmal waren es so viele Teilnehmer das wir 4 Mannschaften machen konnten und jeder gegen jeden spielen konnte, schade nur das die 1. Damen nur mit 2 Spielerinnen vertreten waren. Nach den Spielen saß der "harte Kern" noch gemütlich beisammen während draußen das Gewitter tobte. Ich hoffe auch die übrigen haben es gut nach Hause geschafft. (Wir sind gerade noch halbwegs trocken zu Hause angekommen)

Jetzt ist erstmal Sommerpause d.h. wir haben nur Montags Training.


13.07.2017

Gestern das Trainingsspiel ist schon sehr gut gelaufen! Schöne Angriffskombinationen und nach ein paar Anfangsschwierigkeiten auch die Kreisläuferin überwiegend im Griff. So konnten wir das Spiel 24:17 für uns entscheiden und das obwohl unser Kader doch recht dezimiert war. (Wir waren nur 10 davon 2 Torhüter und  Leo Kreislauf- und Krogi zeitweise Knieprobleme und dann noch die angenehme Luft in der Halle. Auf der anderen Seite saßen 14 Spielerinnen auf der Bank) Trotzdem war die Deckung besonders in den letzten 20 Minuten echt klasse! Darauf lässt sich aufbauen. HGN bekam es etwas mit der Angst zu tun als sie feststellen mussten das wir im letzten Jahr abgestiegen sind aus der Spielklasse in die sie jetzt aufgestiegen sind. ( Hoffen wir für sie das sie nicht alles U21 Gegner bekommen)


12.07.2017

Heute noch mal ein Trainingsspiel gegen HGN und kommende Woche das TSC-Mixturnier. Danach sind dann ja Sommerferien so das wir nur noch Montags trainieren können. (Die andere Halle ist in den Sommerferien geschlossen.)


09.07.2017

Schönes Turnierwochenende im Arriba Norderstedt gehabt. (Anders als Hamburg mit dem G20 Gipfel) Im Viertelfinale trafen wir leider  auf den späteren Turniersieger so das da dann für uns Schluss war. Macht aber nichts umso ausgiebiger konnten wir das Bad dann nutzen.


25.06.2017

Die Vorrunde konnten wir als Gruppenerste beenden. Obwohl wir uns gegen unsere 3. Damen im Penaltyschießen geschlagen geben mussten. (Da waren wir wohl etwas übermotiviert) Leider erwartete uns in der KO Runde sofort wieder unser Lieblingsgegner AMTV. Nach eignen Angaben spielen sie in der Bezirksliga... nur komisch das es in der letzten Serie überhaupt kein Team vom AMTV dort gab sondern nur deutlich weiter oben und das Team aus der Kreisliga war es auch nicht! Aber sie scheinen das ja irgendwie nötig zu haben. Immerhin haben wir es ihnen echt schwer gemacht und in der nächsten Runde war dann auch für sie Schluss. Trotz etwas kaltem und regnerischen Wetters (nur Samstag Nachmittag brachten Sabrina und Susanne die Sonne mit. Wie im letzten Jahr. Im kommenden Jahr muss Sabrina frei haben damit sie schon morgens dabei sind.) war das gesamte Turnier wieder sehr schön und  im nächsten Jahr schlagen wir AMTV dann einfach mal.


15.06.2017

Jetzt steht auch der Spielplan für Travemünde fest. Wir müssen tatsächlich schon in der Vorrunde gegen die Grootmoorhühner (unsere 3. Damen) ran. Außerdem haben wir die Saalfelder Beach-e-entchen, Heisser Nicer Reis, Kater statt Kempa und die Elb-Fraggles in unserer Gruppe. Mal sehen wie Wir so früh (1. Spiel an beiden Tagen um 9:00Uhr) in die Gänge kommen.

Gestern noch mal die Regeln für alle erklärt bekommen und dann ein wenig auf Matten den Sand simuliert.

Am kommenden Dienstag werden wir dann noch mal auf echtem Sand trainieren. Netterweise haben wir ein Team in Eimsbüttel gefunden das einen Beachplatz hat und dort mit uns ein Freundschaftsspiel macht. Danke auch schon mal auf diesem Weg!


11.06.2017

Das erste Turnier haben wir mit viel Spaß hinter uns gebracht. Platz 10 ist am Ende dabei herausgekommen. Leider gibt es offenbar immer wieder Teams die sich tiefer anmelden nur um am Ende den jeweiligen Pokal mit den entsprechenden Gewinnen zu holen. Schade eigentlich wenn man so was nötig hat. Genauso blöde finde ich es allerdings auch wenn man dann am 2. Tag einfach nicht mehr antritt. Da reisen alle anderen für 2 Spiele am Sonntag noch mal. (Ist uns jetzt die letzten beiden Jahre so gegangen) Dabei nützt es den anwesenden Teams auch nichts wenn die die nicht antreten ihre Kaution nicht zurück bekommen. Bilder vom Turnier folgen im Laufe der Woche da ich erst mal das reichliche Material sichten und sortieren möchte.


25.02.2017

HEIMSIEG! Nach einem etwas holperigen Start kamen wir ab der 15 Minute ins Spiel und gingen mit einem 11 : 8 Vorsprung in die Pause. Auch nach der Pause wurde konsequent in der Deckung aufgepasst. (Die Gäste schafften es zwischen der 24. und der 36. Minute nicht das Tor zu treffen) Diesmal hatten wir die Kreisläufer deutlich besser im Griff als im Hinspiel. (Besonders Bronny spielte da bis zu ihrer Verletzung ein tolles Spiel) aber auch danach kam die 17 nicht mehr zum Zug da unser Team super zusammen spielte und jeder aushalf! In der 2. Halbzeit war ich auch mit meiner eigenen Leistung im Tor zufrieden. Das lag bestimmt an der super Massage von Martin in der Halbzeit! Alles in allem ein gutes Spiel auch dank einer guten und ruhigen Schiedsrichterleistung. Schön das Wolffi nach der Verletzung wieder fit ist und  Kristina endlich aus Panama zurück ist! Danke auch noch mal an Krogi und Julia für das Aushelfen ihr seid schon jetzt richtige Suppenhühner!

Bronny 5, Leo 3, Krogi 4, Julia 2, Wollfi 1, Jasmin 2, Bine 1


04.02.2017

Mit nur 8 Spielerinnen ging es zum HT 16 in den Pergamentweg. Obwohl alle alles gaben kamen wir leider nicht über ein 23 : 16 hinaus. Trotzdem war es ein angenehmes Spiel was sicher auch ein Verdienst des angesetzten Schiedsrichters war. Sehr präsent (sieht man auch auf den Fotos) und immer um Augenmaß bedacht hat er das Spiel gut geleitet. Leider verließ uns am Ende die Kraft und damit auch ein wenig die Konzentration so das HT 16 in den letzten 12 Minuten noch von 16:16 auf 23:16 davon ziehen konnte.

Vielen Dank an Ilka für die Aushilfe!

Jasmin 3, Leo 4, Sina 1, Bronny 3, Bine 1, Kirsten 1, Ilka 3



21.01.2017

Endlich die nächsten Punkte!

Die natürlich gebührend gefeiert wurden.

Aus einer soliden Deckung heraus wurden diese Punkte geholt. Nur 6 Gegentore in der 2.Halbzeit sprechen für sich. Einige echt sehenswerte Tore runden das Bild ab und ließen uns feiern.

Insgesamt war es ein schönes Spiel gegen faire Gegner. (keinerlei Zickigen Fouls auf beiden Seiten!)

Auch heute noch mal der Dank an Fini und Anne-May aus der A-Jugend für das Aushelfen!

Bronny 6, Fini 1, Anne-May 1, Bine 2, Kristina 2, Leo 5